Home Kraftquelle NaturFerien- und SeminarhausKraftquelle Natur

Kraftquelle Natur:
Schwitzhütten-Ritual

Die Schwitzhütte ist eine der ältesten Zeremonien der Welt. In dieser Form ursprünglich ein Ritual der Ureinwohner Nordamerikas, hat sie doch ebenso viele Wurzeln im europäischen Raum. Sie lädt uns ein zu einer Reinigung auf allen Ebenen - sie dient der Erneuerung und Heilung von unserem Körper, unserem Geist und unserer Seele, und nicht zuletzt dient sie der Heilung der Erde. Die Schwitzhütte gibt uns Raum, innezuhalten, Abstand zu gewinnen von unserem geschäftigen Alltag, der uns oft so wenig Zeit läßt, zu spüren, wo wir stehen, wer wir sind hinter all dem ...

Sie lädt uns ein, Gemeinschaft zu erfahren, loszulassen ... von unseren Ängsten, Wünschen, Hoffnungen, Erwartungen und Enttäuschungen - um mehr in unseren Körper und in unser Herz zu kommen. Der Erde zu gedenken und ihr zu danken - Stille und Frieden in uns zu erfahren.

Die Schwitzhütte verbindet die Kräfte der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde- die vier Himmelsrichtungen Osten, Süden Westen und Norden, sowie den Himmel, in den indianischen Traditionen als Großvater verehrt, und die Erde als  Großmutter.

Eine Schwitzhütte kann Türen öffnen, die vorher verschlossen waren, mehr innere Klarheit schaffen und tiefere Bewusstseinsebenen berühren. Sie kann Neues gebären oder etwas Altes abschließen helfen.

Sie lässt uns eine Ahnung davon bekommen, daß wir alle winzige Teilchen eines großen Organismus, eines großen Ganzen sind- auf wundersame Weise verbunden mit all den anderen winzigen Teilchen, mit anderen Menschen, den Tieren, den Pflanzen, den Bäumen, den Steinen... die erst, zusammengewoben durch ein großes unsichtbares Netz, dieses große Ganze ausmachen.

Nach der Zeremonie ist die Kraft und Liebe in uns stärker, wir fühlen uns tief gereinigt und erneuert, unsere Augen sind offen und klar. Eine Schwitzhütte kann noch lange nachwirken.

Foto-Galerie Schwitzhütte 2006

Anmeldung: Bitte PDF ausdrucken, ausfüllen und per Post versenden -> Anmeldung

 

 

 

Impressum

Seminar-Informationen

Termin:
11. - 13. März 2011

Leitung:
Cornelia Pitsch und
Reinhard Bielefeld

Kursgebühr:
150-200,- €
(nach Selbsteinschätzung)

Vollpension im 2er oder
3er-Zimmer:
102,- €

Falls frei:
Einzelzimmer mit Aufschlag

Cornelia Pitsch:
Initiierte Schwitzhütten- leiterin, Visionssuche-Leiterin (School of lost borders), Praxis für Psychotherapie (Gestalttherapie, Körperpsychotherapie, integrative Biodynamik).

>> Seitenanfang